Wann hilft Kinesiologie?

bei akuten und chronischen Schmerzen

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Muskelverspannungen
  • Sportverletzungen
  • Rücken-, Fuss-, Knie-, Schulter- und Armproblemen
  • Schleudertrauma
  • Rheuma

bei Lernstörungen und Blockadenbewältigung

  • Lern- und Leistungsblockaden
  • Prüfungsängsten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hyperaktivität
  • Führerschein (Theorie und Praxis)

bei psychischen Problemen

  • Phobien, Traumata, Ängsten
  • Zwängen, Suchtverhalten
  • Depressionen, Stress
  • Schlafstörungen,
  • Erschöpfung,
  • chronischer Müdigkeit
  • mangelndem Selbstbewusstsein

zur persönlichen Unterstützung und Begleitung

in schwierigen Lebenssituationen

  • Famile, Partner,
  • soziales Umfeld
  • Beruf (Erfolg, Mobbing, Burn-out)
  • Zielfindung- und erreichung

 

Der ganzheitliche Ansatz und das Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten finden bei einer Vielzahl von Störungen Anwendung. Die Kinesiologie behandelt keine Symptome, sondern arbeitet mit / an deren Ursache.

 

Praxis Santus   I   Zürcherstrasse 123    I    8406 Winterthur    I    052 203 33 73